Aktuell



KjG Teamerausflug


Genuss und Action

 

Am Sonntag, den 17. November 2019, war es wieder Zeit für unseren Teamertag. Abends trafen wir Teamer aus dem Leitungsteam uns abends im Seegasthof zu einem gemütlichen Essen. Nach der leckeren Auswahl ging es dann mit vollem Bauch nach Aalen in die Lasertag-Arena. Dort traten wir in zwei Teams gegeneinander an. Bewaffnet mit Laserpistolen schlichen wir uns durch die dunklen Winkel und Ecken der Arena. Auch wenn die Resultate starker Muskelkater und einige blaue Flecken waren, hat es uns sehr viel Spaß gemacht. Dieser Abend hat unsere Gruppe noch näher zusammengebracht und das Teambuilding gestärkt.

 

 

Autorin: Julia Schiele

 



Kürbisschnitzen, 23.10.2019


Halloween kann kommen!

 

Am Mittwochabend, den 23.10.2019, trafen sich einige Gruppenkinder und Teamer in der KjG zum gemeinsamen Kürbisschnitzen. Jeder brachte einen eigenen Kürbis mit und konnte ihm dann eine herrlich gruselige Fratze schnitzen.

Das Ergebnis sind wunderschön gruselige Kürbisse, die an Halloween sicher den ein oder anderen Hauseingang verschönern. 

 



Leitungsteamtag, 12.10.2019


Mit viel Elan zur Planung 2020

 

Am Samstag, den 12.10.2019 machten wir Teamer vom Leitungsteam uns schon früh morgens gemeinsam auf den Weg ins Tagungshaus am Schönenberg in Ellwangen.

 

Mit viel Motivation und neuen Ideen starteten wir morgens mit einer kleinen Impulsrunde, bevor es dann an die Jahresplanung ging. Neben altbekannten Aktionen wie Sternsingen, Kinderfasching und Zeltlager gibt es 2020 auch ein paar neue Projekte, darunter eine Ü-30-Party in der KjG.

 

Nachdem die Organisatoren geklärt waren, machten wir uns alle auf den Weg zum Rosengarten für ein leckeres Mittagessen. Anschließend ging es frisch gestärkt weiter mit der Gründung von verschiedenen Arbeitsgruppen für einzelne Aktionen sowie dem Planen der neuen Gruppe 2020. Denn ab nächstem Herbst wird es wieder eine neue Gruppe und damit verbunden auch neue Gruppenleiter geben. Dies bringt unter anderem frischen Wind, ist aber auch wichtig für das Team, da uns dieses Jahr leider einige Teamer verlassen werden.

 

Nach einer kurzen Blitzrunde zur Stimmung im Team konnten wir den produktiven Teil des Tages abschließen. Im Anschluss gönnten wir uns für die tolle Leistung noch ein Eis in Ellwangen. Insgesamt war der Tag ein voller Erfolg. Auch wenn unser Team ab nächstem Jahr erheblich kleiner ist, sind wir zuversichtlich die vielen Aktionen im nächsten Jahr gut stemmen zu können.  

 

 

Autorin: Julia Schiele

 

 



KjG Jahresausflug, 14.09.2019


Spiel und Freizeitspaß beim Jahresausflug 

 

Am Samstag, den 14. Oktober 2019, fand unser Jahresausflug der KjG statt. Insgesamt 20 Kinder und 7 Teamleiter aus allen Gruppen machten sich bereits früh morgens mit dem Bus auf den Weg nach Haßloch in den Holiday Park.

Bei strahlendem Sonnenschein testeten wir unseren Nervenkitzel bei rasanten Achterbahnen und hohen Kettenkarussellen sowie unsere Präzision am Schieß- oder Wurfstand. Bei einer gemeinsamen Mittagspause tauschten wir uns über das Erlebte aus, bevor es weiter durch den Park ging, um jede Attraktion zu entdecken.

Trotz der zum Teil sehr langen Wartezeiten, konnten wir den Tag bestmöglich nutzen und alle Attraktionen testen. Fazit: ein toller Park für Klein und Groß, bei dem jeder von uns auf seine Kosten kam.

 

 

Uns hat der Tag sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass sich im nächsten Jahr wieder so viele, wenn nicht sogar noch mehr, Kinder anmelden.  

 

 

Autorin: Julia Schiele

 

 

 



72-Stunden-Aktion, 23. - 26.05.2019


"Altes Wissen"

 

Nach fünf Jahren war es endlich wieder soweit - die bundesweite 72-Stunden-Aktion stand wieder an.

Auch wir von der KjG Hohenberg wollten unbedingt wieder ein Teil davon sein.

Am Donnerstag, den 23.5.2019 ging es dann los. Mittags machten wir uns mit dem Bus auf nach Aalen, wo die Auftaktveranstaltung vor dem Rathaus stattfand. Gemeinsam mit den anderen Gruppe aus dem Ostalbkreis erfuhren wir um genau 17:07 Uhr dann endlich unser Projekt - "Altes Wissen".

Wir bekamen die Aufgabe Jung und Alt zusammenzubringen und die Generationen zu verbinden. Dazu hatten wir als Kooperationspartner den Kindergarten Hohenberg und das Seniorenstift "Edelrose" in Rosenberg. 

Hauptaufgabe war die Verschönerung der Außenanlage des Seniorenstifts sowie die Organisation eines Kaffeekränzchens, für das selber gebacken werden sollte. Außerdem stand am Sonntag das Kindergartenfest an, bei dem wir ebenfalls tatkräftig helfen sollten.

 

Um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken, übernachteten alle 36 Kinder und die 15 Teamer in der Borro Ranch in Hohenberg. Dort kochten und aßen wir zusammen, verbrachten die Freizeit mit Gesellschaftsspielen oder abends am Lagerfeuer. 

Am ersten Abend teilten sich die Kinder für die vielen verschiedenen Aufgaben ein, darunter Organisieren, Backen, das Bauen von Vogelhäusern und vieles mehr. 

Am Freitag ging es dann früh los mit dem gemeinsamen Basteln von Blumensamenbomben im Kindergarten. Mit tatkräftiger Hilfe der Kleinsten bauten wir zahlreiche Samenbomben, die am Sonntag beim Kindergartenfest verteilt werden sollten. Während die einen Kinder dabei halfen, liefen andere Gruppen durch das Dorf, um möglichst viele Zutaten fürs Backen zu sammeln. Denn sowohl für das Kaffeekränzchen als auch für das Kindifest mussten viele leckere Kuchen gezaubert werden. Dabei unterstützten uns fleißige Helferinnen aus Hohenberg und Umgebung, wie Marianne Knecht oder Elsbeth Blattner. 

Nachmittags wurde dann die Außenanlage des Seniorenstifts verschönert. Wir strichen die Bänke neu und bauten und bepflanzten ein Hochbeet für die Bewohner. Abends gab es dann noch ein Lagerfeuer. 

 

Am Samstag ging es motiviert weiter. Die Kinder halfen beim Backen, bauten und lackierten die Vogelhäuser und organisierten verschiedene Programmpunkte für den Kaffeekranz im Seniorenstift. Mittags fuhren wir dann gemeinsam nach Rosenberg und begrüßten dort die zahlreich erschienenen Senioren. Bei leckerem Kuchen, vorgetragenen Gedichten und Liedern konnten die Jüngeren in Austausch mit der älteren Generation treten. Es hat allen sehr gut gefallen und wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit mit der "Edelrose".

Trotz schlechten Wetters war der Ausflug ein toller Erfolg.

 

Schon war der Sonntag gekommen, der finale Tag unserer 72-Stunden-Aktion. Morgens wurden nochmal alle Kräfte mobilisiert, um mit vereinten Kräften das Programm und die Kinderbetreuung für das Kindergartenfest zu planen und vorzubereiten. Um 14 Uhr ging es dann von der Borro Ranch in die Halle nach Rosenberg, wo das Fest stattfand. Nach einem schönen Kindergartenspiel hielten wir eine kleine Präsentation über unsere Aktion. Währenddessen gab es den selbstgebackenen Kuchen der Kinder und eine Kinderbetreuung, die die Kinder der KjG übernahmen. Am Ende sangen wir dann noch ein selbstgedichtetes Lieder über die vielen Taten während unserer Aktion.

Dann hieß es um 17:06 Uhr den Countdown herunterzuzählen, damit wir pünktlich um 17:07 Uhr unsere Aktion mit Erfolg beenden konnten. 

Wir bedanken uns bei allen Kindern, die so motiviert und unternehmenslustig das Projekt zu etwas ganz Besonderem gemacht haben. Ihr wart spitze!

Wir hoffen, dass wir während dieser 72 Stunden mit unserem gemeinnützigen Projekt die Welt ein wenig besser gemacht haben. Und natürlich freuen wir uns schon auf die nächste 72-Stunden-Aktion. 

 

 

Autorin: Julia Schiele

 

 



Maibaum schälen, 17.04.2019


Am Mittwoch, den 17.4.2019, fand wieder das jährliche Maibaumschälen in Hohenberg statt. Dieses ist traditionsgemäß seit vielen Jahren Aufgabe der KjG. Um 18 Uhr trafen sich Teamer und Gruppenleiter bei strahlendem Sonnenschein am Hohenberger Dorfplatz. Gemeinsam wurde mit speziellen Messern die Rinde des meterlangen Baums „geräppelt“. Nach stundenlanger harter Arbeit war es dann geschafft – keine dunklen Stellen mehr am Stamm

 

Wir bedanken uns bei allen, die die Zeit gefunden haben uns so tatkräftig zu helfen, und freuen uns schon, wenn der Baum nächste Woche aufgestellt wird. 

 

 

Autorin: Julia Schiele

 



Sternsinger 2019, 05.-06.01.2019


Für Kinder in Peru

 

Kinder helfen Kindern – das Sternsingen ist die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder, und auch die KjG gehört dazu! Denn auch in diesem Jahr waren wieder drei große Gruppen der KjG Hohenberg in der Gemeinde unterwegs.

Zwei Tage lang gingen siebzehn Kinder begleitet von den Teamern von Haus zu Haus, um den Segen zu bringen und Spenden für die Mission zu sammeln.

Insgesamt kam eine Spendensumme in der Höhe von 2.200€ zusammen, für die wir uns bei allen bedanken möchten, die die Sternsinger aufgenommen haben.

Dieses Jahr geht das Geld an behinderte Kinder in Peru, auf die durch die Aktion mehr Aufmerksamkeit gelegt werden soll.

 

Ein großes Dankeschön geht an alle Gruppenkinder sowie die Eltern, die uns mit Essen und Trinken versorgt haben. Ein herzliches Danke auch an Marianne Knecht, die wie jedes Jahr die Gewänder bereitstellte und anpasste, und an Lea Knecht, die die Lieder mit uns probte.

 

 

Autorin: Julia Schiele

 



KjG Leitungsteamtag, 13.10.2018


Statt unseres jährlichen Leitungsteamwochenendes entschieden wir uns diesmal für nur einen Leitungsteamtag in den Räumen der KjG. Nach der Sommerpause war dies unser erstes gemeinsames Treffen. 

Deshalb trafen wir uns bereits um 8 Uhr morgens und starteten mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach ging es mit einem kleinen Teamspiel los. Mit dabei waren auch unsere neuen Gruppenleiter, die sich von Anfang an gut in das Team integrierten. 

Vormittags begannen wir mit unserem Jahresplan für 2019. Mit dabei sind wieder einige traditionelle Aktionen und Veranstaltungen, aber auch wieder viel Neues. Highlight nächstes Jahr wird die 72-Stunden-Aktion, die nur alle 4 Jahre stattfindet und bei der wieder alle fleißigen Hände der KjG-Mitglieder gefragt sind. Auch unsere Maibaumhocketse möchten wir gerne wiederholen.

Nach einer Übersicht über unsere Finanzen, entschieden wir dann gemeinsam, welche neuen Anschaffungen wir für nächstes Jahr planen. 

Insgesamt war unser Tag sehr produktiv und interessant und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und auf die vielen Aktionen. 



KjG Teamerausflug, 08.09.2018


Am Samstag, den 08.09.2018, trafen wir Teamer des Leitungsteams uns wieder für unseren jährlichen Teamerausflug. Früh morgens ging es mit den Autos los zum Abenteuerwald Enderndorf. In diesem großen Kletterpark konnten wir nicht nur den ganzen Tag klettern und uns verausgaben, sondern auch unsere Grenzen austesten. Mit mehreren unterschiedlich schweren Kletterparcours war für jeden etwas dabei.

Das Highlight dieses Tages war die Seilbahnfahrt über den See. Nachdem wir einen ganzen Tag voller Action und Spaß erlebt hatten, gingen wir uns danach noch in einer Wirtschaft stärken. Es war ein super abwechslungsreicher und spannender Tag, der nicht nur die Gemeinschaft des Teams gestärkt hat, sondern uns auch neue Erlebnisse beschert hat.

 

 

Autorin: Julia Schiele

 



KjG Hauswochenende, 01.-03.06.2018


Dieses Jahr gab es statt unserem Zeltlager etwas Neues: zum ersten Mal stand ein KjG Hauswochenende für unsere Gruppenkinder an. Dazu trafen wir uns alle am Freitag, den 01.06.2018, am Jugendtagungshaus Schloss Reimlingen. Die Teamer reisten bereits früh morgens an, um alles für die Kinder vorzubereiten. Diese kamen nachmittags an, wo sie sofort das große Haus und das dazugehörige Gelände erforschen konnten.

Nach einem kurzen Spiel zum Auflockern folgten die Vorstellung des Programms und die Hausregeln, die in einer Hausbesichtigung erklärt wurden. Danach durften die Kinder ihre Zimmer beziehen, ein deutlicher Unterschied zu den zwei Zelten, die sie sich seither im Zeltlager geteilt hatten. Dieses Mal gab es für Teamer und Kinder jeweils eine komplette Etage, ebenso wie eine Chill-out-Area mit Tischkicker, Darts und Tischtennis. Nach dem gemeinsamen Abendessen trafen wir uns zu einer kleinen Besinnung zum Thema "Glück", bevor wir den Abend gemütlich ausklingen ließen.

Am Samstag wurden alle früh morgens mit unserem Wochenend-Song geweckt. Nach dem Frühstück gab es ein WM-Turnier, in dem die Kinder in vier Mannschaften verschiedene Spiele meisterten, darunter Fußball, Völkerball, Jugger und Wassertransport. Am Ende wurde dann der Gewinner gekürt, der auch einen Preis erhielt. 

Nach dem Mittagessen fanden unterschiedliche Workshops im Freien statt, bei denen die Kinder eine Wimpelkette gestalten, Tassen und Teller bemalen und Windlichter basteln konnten. Dies fand regen Anklang, sodass der sehr warme Mittag im Schatten genossen werden konnte. Abends hieß es dann: Party! Passend zu unserem Motto durften die Kinder eine WM-Party feiern, mit bunten Cocktails, Knabberzeug, super Musik und kleinen Partyspielen. Danach fielen alle hundemüde in ihre Betten.

Am Sonntag hieß es dann schon wieder Abschied nehmen. Vormittags gab es noch verschiedene Gruppenspiele, die auf einem nahegelegenen Sportplatz gespielt wurden. Danach mussten die Kinder packen und ihre Zimmer aufräumen. Nach dem letzten gemeinsamen Mittagessen und einer Reflektionsrunde, in der jeder seinen Eindruck von diesem Wochenende mitteilen konnte, ging es dann wieder zurück nach Hohenberg.

Uns hat das Wochenende sehr viel Spaß gemacht, auch wenn es diesmal kein Zeltlager war. Wir hoffen es hat allen gefallen und sind gespannt, wann es wieder heißt: Zeit fürs Hauswochenende!

 

 

Autorin: Julia Schiele

 

 



Fronleichnam 2018


Am Mittwoch, den 30.05.2018 fand in Hohenberg die Fronleichnams-Prozession statt. Dazu legte auch die KjG Hohenberg wieder einen Blumenteppich. 

Dieses Jahr lautete das Thema "Kirche eine Bedeutung geben". Daraus entwickelte sich das Motto für den Blumenteppich der KjG: "Kirche gibt mir Gemeinschaft".

Teamer und Kinder pflückten bereits früh morgens Blumen, legten diese in Form des Teppiches und errichten den Altar für die abendliche Prozession.

Diese begann um 18:30 Uhr, unterstützt vom Musikverein Rosenberg. Auf dem Weg durch Hohenberg wurde an verschiedenen Stationen Halt gemacht und alle Blumenteppiche bestaunt. Anschließend gab es dann noch eine kleine Bewirtung im Alten Schulhaus. 

 

 

Autorin: Julia Schiele

 

 



Maibaumhocketse, 06.05.2018


Am Sonntag, den 06.05.2018, fand unsere erste KjG Maibaumhocketse am Dorfplatz in Hohenberg statt. Bereits früh morgens dekorierten wir die Tische und bereiteten das Essen vor. Bei Weißwürsten, Saitenwürsten, Butterbrezeln und einem kühlen Bier konnten es sich alle gut gehen lassen. Passende Musik gab es natürlich auch.
Schon um 10 Uhr waren die meisten der Plätze belegt und der Strom an Besuchern riss bis in den Mittag hinein nicht ab. Das sonnige Wetter war perfekt und sorgte dafür, dass auch Gäste aus dem weiteren Umfeld zu uns kamen. 

Der Andrang war sehr groß und wir haben uns gefreut, dass unser kleines Fest so einen guten Anklang bei Klein und Groß gefunden hat. 

 

 

Autorin: Julia Schiele

 

 



Maibaum schälen, 23.04.2018


Am Montag, den 23.04.2018, haben einige Mitglieder der KjG Hohenberg traditionell wieder den Maibaum geschält. 

Dabei wurde die harte Rinde mit speziellen Messern vom Baum "geräppelt". Erst als der Baum gedreht wurde und es ringsherum keine dunklen Stellen mehr gab, war die Arbeit getan - pünktlich bevor der Regenschauer begann. 

Eine kleine Stärkung gab es zwischendurch in Form von Eis, Spezi und Apfelsaft. Wir bedanken uns bei allen, die so fleißig mitgeholfen haben und freuen uns schon, wenn der Baum am Wochenende aufgestellt wird.

 



KjG Jahresausflug 2018, 14.04.2018


Wilhelma Stuttgart

 

Wie jedes Jahr fand am 14.04.2018 wieder unser Jahresausflug statt. Dieses Mal führte uns die Reise nach Stuttgart in die Wilhelma. 

Um 8 Uhr früh ging es mit dem Bus los, um kurz vor 10 Uhr waren wir dann startklar. 

Kinder und Teamer verbrachten einen ganzen Tag in Gesellschaft von Giraffen, Elefanten, Zebras, Erdmännchen und Co. Dabei lernten wir nicht nur mehr über die verschiedenen Tiere, sondern konnten auch das schöne Wetter im Freien genießen. Mittags trafen sich dann alle für ein gemeinsames Mittagessen auf einer kleinen Wiese am Schaubauernhof. Danach ging es gestärkt weiter, um auch alle Tiere des Zoos sehen zu können. Die Fütterungen galten als Highlight, ebenso wie die verschiedenen Amazonienhäuser. Es war für jeden Tierliebhaber etwas dabei. Nachmittags ging es dann mit dem Bus zurück nach Hohenberg. Wir hoffen es hat allen Kindern viel Spaß gemacht und freuen und schon auf den nächsten Ausflug.

 

 

Autorin: Julia Schiele

 

 



Mitgliederversammlung 2018, 01.03.2018


Am vergangenen Donnerstag, den 01.03.2018, fand wieder unsere Mitgliederversammlung im Alten Schulhaus in Hohenberg statt.

Begrüßen durften wir zahlreiche Mitglieder, ebenso wie den stellvertretenden Bürgermeister Manfred Rupp, Sieger Götz als Vertretung der Arge, Franz Knecht als Kirchenpfleger sowie Claudia Schneider und Anita Stier als Vorsitzende des Kirchengemeinderats.

Zu Beginn stellte die Schriftführerin die Ereignisse, Aktionen und Veranstaltungen der letzten beiden Jahre vor. Highlights waren die Jahresausflüge nach Trips Drill und ins Bavaria Filmstudio, der Dorffasching, das jährliche Zeltlager sowie der Teamerausflug zum Bouldern.

Nach dieser Vorstellung wurde der Kassenbericht vorgetragen. Die KjG konnte in den letzten beiden Jahren gut wirtschaften, was wir in viele schöne Aktionen umgewandelt haben. Wir freuen uns dieses Geld auch zukünftig noch in tolle Projekte mit unseren Gruppenkindern zu investieren.

Anschließend hatten unsere vier Gruppen die Möglichkeit, sich selbst und die Aktivitäten der letzten Jahre kreativ und individuell vorzustellen. Egal ob selbstgedrehter Film mit einfallsreichem Quiz, selbstgebastelte Objekte, eine KjGschau mit Nachrichten oder eine lustigen Märchengeschichte – es war alles dabei.

Auch im Jahr 2018 stehen wieder Veränderungen für die KjG an. Elena Blattner und Verena Fuchs bleiben zwar im Leitungsteam erhalten, haben sich aber dazu entschieden ihre Ämter als Pfarrleiter abzugeben. Bei den Wahlen wurden Sarah Blattner (Pfarrleiterin), Martin Mayer (Pfarrleiter), Michaela Vogel (Kassiererin) und Franziska Brendle (Schriftführerin) in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewählt wurde Michaela Vogel als dritte Pfarrleiterin. Alle Ämter des Vorstands wurden von den Mitgliedern einstimmig entlastet.

Gegen Ende wurde dann noch der Jahresplan für 2018 vorgestellt, der mit vielen neuen Aktionen und Veranstaltungen, wie der Maibaumparty und dem Action-Day, ein aufregendes Jahr verspricht.

Abschließend wurden dann noch Anträge vorgebracht, darunter ein neues Putzmodell für die Sauberhaltung der KjG-Räume sowie die Möglichkeit für Gruppenkinder die Teamleiter bei der Planung verschiedener Veranstaltungen zu unterstützen. Beide Anträge wurden angenommen. Am Ende fanden der Kirchengemeinderat, der stellvertretende Bürgermeister sowie der Vertreter der Arge noch dankende Worte für das Engagement und die Einsatzbereitschaft der KjG. 

Nachdem der offizielle Teil beendet war, ließen wir den Abend dann noch gemütlich bei Trinken und etwas Fingerfood ausklingen.  

 

 

Die Bilder zur Mitgliederversammlung gibt es hier

 

 

Autorin: Julia Schiele



KjG Kinderfasching 2018, 02.02.2018


Superhelden-Kinderfasching

 

,,Superhelden" - so lautete unser diesjähriges Motto am KjG-Kinderfasching. Am Freitag, den 02.02.2018 feierten Gruppenkinder, Gruppenleiter sowie Freunde, die die Gruppenkinder als Begleitung mitbringen durften zusammen Fasching. Nach einer kleinen Aufführung der Teamleiter zum gemeinsamen Start ließen die Kinder es sich bei bunten Cocktails und leckerer Briegelschmiere gut gehen. Zu super Musik wurde getanzt und gespielt, zum Beispiel Blindes Mohrenkopfwettessen und Limbo. Auch beim Tischkickerturnier konnten die Kinder ihr Können beweisen. Höhepunkt war wie jedes Jahr der Kostümwettbewerb, bei dem wieder tolle, kreative Kostüme bejubelt wurden. Die schönsten drei Kostüme gewannen dann sogar einen Preis.

Es war ein sehr gelungener Abend und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: Kinderfasching in der KjG!

 

Die Bilder unseres super Kinderfaschings findet ihr hier.

 

Autorin: Julia Schiele



Sternsinger 2018, 05.-06.01.2018


Für Straßenkinder in Bolivien

 

Wie jedes Jahr waren auch dieses Mal wieder Sternsinger der KjG Hohenberg in der Gemeinde unterwegs. Zwei Tage lang gingen vier verschiedene Gruppen in Hohenberg und der Umgebung von Haus zu Haus, um Spenden zu sammeln.

Dieses Jahr geht das Geld an Straßenkinder in Bolivien. Unterstützt wird die "Regenbogen-Stiftung", die Straßenkinder in acht Heimen mit Kleidung, Essen, Obdach und einem Zuhause versorgt.

 

Ein großes Dankeschön geht an alle Gruppenkinder, die mitgelaufen sind, und an alle Eltern, die uns mit Essen und Trinken versorgt haben. Ein herzliches Danke auch an Marianne Knecht, die jedes Jahr die Gewänder bereitstellt und anpasst, und an Lea Knecht, die in ihrer Freizeit die Lieder mit uns probte. 

 

 

Autorin: Julia Schiele

 



KjG Leitungsteamwochenende 2017, 22.09.-24.09.2017


Leitungsteamwochenende 2017

 

Nach unserer kleinen Sommerpause fand dieses Wochenende vom 22. bis 24.09. wieder unser jährliches, dreitägiges Leitungsteamwochenende statt. Fast vollzählig fuhren wir am Freitagnachmittag in die Jugendherberge St. Leonhard in Bissingen. Dort nahmen wir erstmal das Haus in Augenschein, bezogen unsere Betten und starteten mit lockeren Spielen fürs Team ins gemeinsame Wochenende. Nach der Aufstellung von Regeln und der Vorstellung des Ablaufs fürs Wochenende wurden dann neue Ideen fürs nächste Jahr gesammelt. Auch die Gründung von gemeinsamen Lernpartnerschaften und die Besprechung der Ziele fürs nächste Jahr gehörten noch zum Tagesplan. Der anschließende Expuls leitete dann den gemütlichen Ausklang des Abends ein.  

Am Samstag ging es nach dem Frühstück schon früh los – und zwar mit dem Planen des kommenden Jahres. Dies nahm den ganzen Tag in Anspruch, da viele neue Ideen hinzukamen, über die ausführlich diskutiert wurde. Da freuten wir uns natürlich alle über die kleine Kaffeepause bei herrlichem Wetter im großen Garten der Herberge, bevor es wieder produktiv mit Planen weiterging. Wir freuen uns auf jeden Fall schon sehr auf die neuen Aktionen und sind gespannt wie diese bei euch allen ankommen.

Am Sonntag gab es dann nach dem Frühstück noch eine Feedback-Runde für das Wochenende. Anschließend an das gemeinsame Mittagessen und das Aufräumen fuhren wir zusammen nach Hohenberg zum Wählen.

 

Das Wochenende hat auf jeden Fall wieder viel Spaß gemacht und auch viele neue Ideen gebracht, die wir voller Motivation im nächsten Jahr umsetzen möchten.

 

 

 

Autorin: Julia Schiele

 



KjG Zeltlager, 15.-18. Juni 2017


 

Bereits zum sechsten Mal war es wieder soweit für unser KjG Zeltlager!

Vom 15. bis zum 18. Juni erlebten sowohl die Kinder als auch die Teamer aufregende und spannende Tage voller Spiel und Spaß.

Am Donnerstag starteten wir mittags auf dem Campingplatz an der Hammerschmiede mit einer Begrüßung,                       Kennenlernspielen und dem gemeinsamen Zeltaufbau. Nachdem das Gepäck verstaut war, wurde bei strahlendem Sonnenschein gespielt und am See gebadet. Abends grillten wir dann gemütlich am Lagerfeuer und ließen den ersten Abend entspannt ausklingen.

Am Freitag ging es dann bereits früh los mit ,,Schlag den Teamer“, bei dem die Kinder ihre Fähigkeiten in verschiedenen Spielen beweisen konnten. Auch das Einstudieren des Zeltlagertanzes machte allen viel Spaß. Mittags gab es dann noch verschiedene Workshops, bei dem die Kinder selber Pfeil und Bogen, Kreide und Armbänder herstellen und gestalten konnten. Abends saßen wir dann noch am Feuer zusammen, spielten ein paar Spiele und beendeten den Tag mit einem kleinen Expuls.

Am Samstag begannen wir den Tag mit einer Olympiade, bei der vier Teams in unterschiedlichen Wettstreits um die Siegermedaillen kämpften. Anschließend gab es zur Entspannung einen Beauty-Wellnes-Mittag für die Mädchen und ein Fußballturnier für die Jungs, die sich aber auch sehr für die Gesichtsmasken interessierten. Highlight des Tages war dann abends unsere Nachtwanderung durch den Wald, die den ein oder anderen sicher gegruselt hat.

Am Sonntag hieß es dann auch schon wieder für alle zusammenpacken und die Zelte abbauen. Denn gegen Mittag kamen schon die Eltern, mit denen wir gemeinsam bei einem Fingerfood-Buffett zusammen saßen und aßen. Nach der Aufführung unseres Zeltlagertanzes fand dann unser traditioneller Zeltlager-Gottesdienst mit Pfarrer Martin Danner statt.

Es waren wie immer super gelungene Tage bei bestem Wetter und mit viel Spaß für Teamer und Kinder. Wir hoffen es hat allen gefallen und freuen uns schon auf nächstes Jahr!

 

 

Autorin: Julia Schiele

 



KjG Teamerausflug 2017, 20.05.2017


Teamerausflug

 

Am 20. Mai fand dieses Jahr wieder der Ausflug des Leitungsteams statt. Dieses Mal ging es nach Braunsbach zum Kanu fahren. 

Bereits früh morgens starteten wir vor Ort mit einer Einführung von Experten des Kanuverleihs. 

Danach ging es daran das Theoretische in die Tat umzusetzen, was nicht immer ganz geklappt hat. 

Nachdem wir dann alle heil wieder am Ufer ankamen, ging es zum Abschluss zum Essen mit griechischem Buffet und dem ein oder anderen Eis zur Stärkung. 

Es war wieder einmal ein sehr gelungener Ausflug mit vielen neuen Erfahrungen und Abenteuern.

 

 

Autorin: Elena Blattner